Massentierhaltung

Das Konzept der Massentierhaltung ist möglichst viel Gewinn auf wenig platz. Die Tiere Leben also dicht gedrängt bekommen so viel Kraftfutter das Z.B. Gänse schon nach kurzer Dauer nichtmehr laufen können. außerdem bekommen die Tiere viel Antibiotika damit sich keine Krankheiten ausbreiten, was aber den Nachteil hat das der Mensch mit der Zeit immer unempfindlicher gegen Antibiotika wird und es schwieriger wird Krankheiten zu bekämpfen. Falls doch Tiere krank werden, werden diese Z.B. mit einer Mistgabel Erschlagen oder erstochen.